Meine Wollke - die ökologische Slipeinlage aus Österreich

Meine Wollke - Die ökologische Slipeinlage aus Österreich

wie ihr wisst lege ich viel Wert auf Nachhaltigkeit bei meiner Tochter. Bis vor einigen Monaten dachte ich nicht daran auch mein Leben als Mutter, als Frau auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit umzustellen. Als ich anfing mein Leben umzustrukturieren, dachte ich, ich hätte an alles gedacht. Ich stieg auf Shampoobar, vegane Naturzahnbürste und Naturkosmetik um.... aber irgendwas fehlte. Irgendetwas hatte ich nicht bedacht - meine Monatshygiene

 

Auf der Suche nach passenden Slipeinlagen, stieß ich zufällig auf die ökologischen Slipeinlagen - Wollke Slipeinlagen. Die liebe Sabine, Gründerin der Wollke.at fragte mich, ob ich nicht Lust hätte ihre ökologischen Slipeinlagen zu testen und darüber zu berichten. Ich fand das Thema auf Anhieb sehr interessant, doch hatte ich auch große Bedenken, ob man darüber wirklich schreiben sollte. Es ist ein sehr intimes Thema und Sabines Antwort auf meine Bedenken hat mich voll und ganz überzeugt!

 

Ich zitiere:

 

Ja es ist ein sehr privates Thema, dass aber jede Frau betrifft, wenn man bedenkt wie viel Plastik, Giftstoffe wie Glysophat Duftstoffe in einer Slipeinlage enthalten ist, wird einem schon sehr übel -- WOLLKE mit zwei LL wie Baumwolle steht für Frauen die auf Nachhaltigkeit und Gesundheit steht - sie wird von Frauen für Frauen in Österreich genäht -Wertschöpfung in und aus Österreich.

 

Muss ich eig. noch was dazu schreiben, oder seid ihr ebenfalls schon überzeugt? 😉

 

Für diejenigen die noch unschlüssig sind, habe ich noch ein paar Fakten und mein Resümee zur Wollke Slipeinlagen.

 

 

500

Mal menstruiert eine Frau in Ihrem Leben

 

16000

Slipeinlagen, Binden und Tampons verwendet eine Frau im Leben

 

 

500

Jahre dauert das verrotten einer Wegwerf-Slipeinlage

 

Wusstest du, dass jedes einzelne konventionelle Produkt zu einem Großteil aus KunststoffenDuftstoffen und Zellulose besteht? Oder dass diese mit Chemikalien versetzt sind? Man kann es sich denken, aber irgendwie denkt man nicht weiter darüber nach. Doch genau das sollten wir Frauen tun. Denn diese können u. a. Hautreizungen und Scheidepilz auslösen. Darum gibt es meine Wollke – Nachhaltig, Gesund, immer wiederverwendbar.

 

Wollke.at legt viel Wert auf die Verwendung nachhaltiger Materialien. Die Baumwolle stammt ausschließlich aus umwelt- und menschenfreundlicher Produktion. Die Rohstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Alle Produkte die das Unternehmen anbietet, stellt eine ökologische, faire Alternative zu konventionellen Produkten dar. Wollke.at ist nach Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert.


Wie funktioniert meine Wollke?


Im Grunde genommen genauso wie die Wegwerf-Slipeinlagen. Meine Wollke Slipeinlagen haben rechts und links Flügel und auf diese befinden sich Klett-Punkte. (siehe Fotos ⬇️ ganz unten) 

 

Das Sahne-Häufchen auf der Torte der Nachhaltigkeit:

 

Die Wollke Slipeinlagen werde in Papierschiffchen eingepackt und/oder auf Wunsch auch ganz unverpackt nur in einem Kuvert. 

 

Die bittere Wahrheit

 

Ich möchte euch eig. die Verwendung der altbewährten Tampons oder Slipeinlagen ungern vermiesen. Aber manchmal muss man der Wahrheit ins Gesicht schauen. Daher zeige ich euch nun, wie ich mir die Wegwerf-Slipeinlagen und Tampons seit der Umstellung vorstelle.

 

 

 

Wie oben schon beschrieben, durfte ich die Wollke Slipeinlagen testen. Diese wurden mir von der lieben Sabine Fallmann-Hauser zur Verfügung gestellt. Achtung, jetzt wird es lang, aber sehr bemerkenswert: 


Sabine ist Wollke.at Gründerin, Dipl. Sexualpädagogin und Beraterin, Psychologische Beraterin (Schwerpunkt Sexualberatung und Gewaltprävention), Trainerin Gender und Diversity und Kolumnistin bei „momag“ das Mostviertel Magazin. Vielen lieben Dank nochmals für die Bereitstellung der Wollke Slipeinlagen.

 

 


Die Testphase

 

Bisher habe ich nur 3 Mal nach der Geburt meiner Tochter menstruiert und diese Male waren bei mir wie bei einem Massaker, wirklich! Ich bin gefühlt verblutet und nicht mal nach der Geburt hatte ich solche Blutungen. Nichts konnte das Drama verhindern. Zwischen dem ersten und zweiten Mal habe ich meine Wollke das erste Mal getestet. Es lief einfach, trotz Tampon. Ja, genau...richtig gelesen - ich habe bis vor kurzem noch Tampons benutzt. Wieso? Weil ich mich damit einfach sicherer gefühlt habe. Man möchte Auslauf-Unfälle in der Öffentlichkeit oder während der Nacht vermeiden. Aber, ich lerne dazu und daher bin ich auf Menstruations-Tassen umgestiegen. Leider habe ich diesbezüglich noch nicht die passenden für mich gefunden #fehlkauf. Ich werde mich demnächst beraten lassen. Dadurch dass meine Mens. so stark waren, war ich sehr dankbar über meine Wollke Slipeinlagen.

 

Mein Resümee

 

Die Passform der Wollke Slipeinlagen ist genau richtig. Ich würde mir eventuell eine Wollke wünschen, die noch etwas dicker ist und mehr saugen kann (für diejenigen, die dazu neigen regelrecht zu verbluten - wie ich). 

 

Ich habe für meine Slipeinlagen eine separate Mini-Wetbag gekauft und dort werden alle benutzten bis zum Waschtag gelagert. Wollke.at empfiehlt die Slipeinlagen bei 40 Grad zu waschen. Hierbei geht es nicht darum, dass die Slipeinlagen eingehen könnten - es geht um die öko-Bilanz (niedrige Waschtemperatur). Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt im allgemeinen bei 60 Grad zu waschen, daher haben wir uns bislang stets daran gehalten. Auch ich möchte mehr Energie sparen und werde versuchen mehr auf 40 Grad zu waschen. Der Stoff/das Material fühlt sich sehr flauschig an und auch nach dem waschen mit einem öko. Waschmittel, sind sie noch immer sehr angenehm weich. Das Tragegefühl ist unschlagbar, sodass man die Einlagen nicht mal bemerkt. Es kam mir so vor, als sei sie ein Teil des Slips. Dadurch dass ich die Wollke Slipeinlagen während der Mens. noch nicht so regelmäßig testen konnte, habe ich vor kurzem ein Test mit Wasser durchgeführt (siehe Fotos). Der Test war im Endeffekt nutzlos, da Wasser eine andere Dichte hat und sich somit anders verhält als Blut.

 

Meine Empfehlung

 

Es wäre sinnvoll die Wollke Slipeinlagen in Kombination mit einer Menstruationskappe/Menstruationstassen zu benutzen, denn dann spart man auf Dauer viel Geld und Müll.

 

 

Tipp: Achtet darauf, dass die Slipeinlagen nicht im Trockner landen, denn dann werden sie evtl. kleiner und sind danach sehr zerknautscht. Des Weiteren wollen wir ja Energie sparen :). Meine Wollke Slipeinlagen trocknen indoor innerhalb von 6 Stunden. 

 

Ich habe (leider) keinen direkten Vergleich mit anderen Stoff-Slipeinlagen, aber das muss ich ja auch nicht. Für mich sind sie einzigartig - meine Wollken. Daher kann ich euch meine Wollke Slipeinlagen sehr empfehlen.